Be different – Be YOU!

Die Füsse vibrieren, bewegen sich ständig hin und her. Die Gedanken kreisen und der Kopf ist heiss.Ich habe mich entschieden, ich habe mich entschieden meinen Weg zu gehen, meinem Herzen zu folgen. Was für ein unbeschreibliches Gefühl, ein Befreiungsschlag! 

Das Studium ist so gut wie beendet; ich habe mich drei lange Jahre mit einer Materie befasst, die zwar spannend ist, jedoch nicht dem entspricht, was mich tatsächlich interessiert. Jetzt ist die Zeit gekommen mich mit den Dingen zu befassen die mir wichtig sind und am Herzen liegen!

Des Weiteren hat der „Sport“ an Stellenwert und Priorität eingebüsst. Ich werde nie aufhören Sport zu treiben – Sport gibt mir Kraft und Halt und tut mir gut; aber mein Körper hat mir mehr als nur einmal gezeigt, dass er momentan nicht die Kraft hat, mein Sportpensum „auszuhalten“. Lange genug habe ich mich unter Druck gesetzt, wollte immer wieder möglichst schnell auf den Beinen stehen, der Welt beweisen dass es irgendwie geht und nun, nun ist genug! Es gibt wichtigeres als Sport!

Wir Menschen; zum Teil so gefangen in unserem Alltag, in unseren Emotionen und unseren Träumen. Wir tun Dinge, die wir eigentlich gar nicht tun wollen und beschweren uns dann darüber.
Klar, „tu einfach das, was dir Freude bereitet“ ist auch einfacher gesagt als getan. Wir haben unsere Verpflichtungen, müssen unseren Lebensunterhalt verdienen und dafür sorgen, dass sich das „Rad weiter dreht“ – aber daran zerbrechen, das müssen wir nicht!

Was das für mich konkret heisst? Betreffend Sport werde ich einfach tun und lassen was ich will! Habe ich Lust auf einen Wettkampf und lässt es mein Körper zu, dann bin ich auf jeden Fall dabei. Habe ich aber mal zwei oder drei Tage keinen Lust auf Sport – who cares, dann lass ich es eben.
Ich muss niemandem etwas beweisen, weder mir noch meinen „digitalen“ Freunden auf Facebook oder Instagram – ich muss ich sein, authentisch und real.

laufbild1.jpg

Im Dezember war ich noch der Meinung „das 2017 wird UNSER Jahr“ und habe dies ausschliesslich auf mein grosses Sportprojekt bezogen. Mittlerweile weiss ich, dass das 2017 UNSER (oder aber eben MEIN) Jahr ist – ganz abgesehen von den sportlichen Erfolgen oder Misserfolgen. Dieses Jahr habe ich so unendlich viele Selbsterkenntnisse gewonnen wie nie zuvor – ein Geschenk, welches mich nun für den Rest meines Lebens begleiten wird.

Die nächste Zeit möchte ich einfach „ich sein“ – mich von keinem äusseren Faktor in meinem Handeln beeinflussen lassen. Es wird seine Zeit brauchen bis ich vollumfänglich dem nachgehen kann, was mich erfüllt…. aber ich bin überzeugt, dass dieser Moment eintreffen wird und dafür lohnt es sich zu kämpfen.

Wie lebt ihr? Folgt ihr eurem Herzen? Oder lässt ihr euch zu einem grossen Teil beeinflussen von der „Norm“ der Gesellschaft?

 Be Different – Be YOU!

trainingstasche.jpg

 

 


Ein Gedanke zu “Be different – Be YOU!

  1. Hallo Sel, wow, das sind ja Neuigkeiten! Ich freue mich für Dich, dass Du Dich für diesen Weg entschieden hast. Entschieden?? Ist er nicht für Dich bestimmt und Du hast nun die richtige Abzweigung dahin genommen? Er entspricht Deinem Herzen und Deiner Seele.

    Folge ich meinem Herzen? Nein, aber das Leuchtfeuer dazu brennt sehr hell.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s